Kinder, wie die Zeit vergeht ...

Es ist schon ein ganzes Weilchen her, dass ich als Berichterstatter der Teckelponderosa etwas zu erzählen hatte.

Conny hatte mir den Auftrag erteilt, mich um unsere „Kleine“ zu kümmern, was nicht sonderlich schwer war, denn ich kümmerte mich ja schon immer um unsere Kleinen.

Unsere Kleine ist übrigens die Tochter von Röööschen und Duccio.

Uma ist jetzt ein Jahr alt und hat ihren ersten Formwert mit „Vorzüglich“ erhalten.

Im kommenden Jahr wollen wir mal schauen, wie die jagdliche Passion ist, eine gute Nase scheint Uma in jedem Fall zu haben.

Und wenn Uma Charme versprüht ist es so, dass man ihr nicht böse sein kann.

So, das war's mal wieder in aller Kürze. Bis zum nächsten Mal.


Es grüßt Euch euer
„Xino“
In- und Auslandskorrespondent
der Teckelponderosa